Christian Bär wird zur kommenden Saison Trainer beim SV Jechtingen

Neues Trainer-Trio beim A-Kreisligsiten für die kommende Saison 22/23

 

In der kommende Runde 22/23 wird der SV Jechtingen mit einem Trainer-Trio an den Start gehen. Als hauptverantwortlicher Trainer wird Christian Bär vom SC Kiechlinsbergen ins Waldstation wechseln. Unterstützt wird er hierbei von den beiden Co-Trainer Marco Blust (TuS Königschaffhausen) und Tim Dinius (FC Emmendingen). Für beide ist dies der Einstieg ins Trainergeschäft. Alle drei werden die Mannschaft auch als Spieler unterstützen. Die sportliche Leitung wird Johannes Amann aus dem Vorstandsteam übernehmen. Gemeinsam mit dem Trainer-Team werden nun Spielergespräche mit dem aktuellen Kader und potenziellen Neuzugängen in Angriff genommen. Wir sind überzeugt hiermit den Grundstein für eine vielversprechende Zukunft gelegt zu haben. Um die anstehende Rückrunde erfolgreich zu bestreiten, fungiert Irag Baktiary weiterhin als Interimstrainer.

Quelle: FuPa 24.1.2022, 15:30 Uhr

 

Trainerwechsel beim SV Jechtingen: Irag Baktiary wird wieder Coach

Trainerduo Benni Schneider und Bilal Dirani nicht mehr zuständig

 

Nach dem durchwachsenen Saisonstart hat das Trainerduo Benni Schneider und Bilal Dirani nach Gesprächen mit der Mannschaft den Verein informiert dass sie ihre Trainertätigkeit mit sofortiger Wirkung zu beenden.

 

In mehrer Gesprächen mit der Vorstandschaft nannten die Trainer unter anderen als Grund, dass sie die Mannschaft nicht mehr so erreichen wie sie sich das für eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit vorstellen. Der SV Jechtingen bedankt sich bei beiden für die geleistete Arbeit und wünscht den beiden alles gute für die Zukunft. Interimsweise übernimmt der bisherige Sportliche Leiter und Ex-Trainer Irag Baktiary das Traineramt und der Verein ist sich sicher, dass man mit ihm an die sportlichen Erfolge der Vergangenheit anknüpfen wird. Johannes Amann und Markus Gaß SV Jechtingen

Quelle FuPa: 25.9.2021, 13:00 Uhr

 

 

Überraschung am Kaiserstuhl!

SV Jechtingen mit neuem Trainer Duo

Zur Saison 21/22 geht der SVJ mit Bilal Dirani

und Benjamin Schneider in die neue Runde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juni 2020

 

Für die Zukunft des Vereins wurden während der coronabedingten fußballfreien Zeit die Weichen gestellt: 

Zur neuen Saison wird Bilal Dirani weiterhin als Trainer fungieren. Auch Irag Baktiary, der die letzten 3,5 Jahre erfolgreich als Trainer tätig war, bleibt uns erhalten. Er wird ab der kommenden Saison in der neu geschaffenen Rolle als Sportlicher Leiter der Herrenmannschaften aktiv sein und Bilal Dirani an den Spieltagen wie bisher von der Seitenlinie aus unterstützen. Zu seinem neuen Aufgabenbereich wird dann zusätzlich die Organisation rund um die Mannschaft und die Unterstützung des Vereins bei Spielergesprächen und in der Transferphase gehören. Hierbei soll er als Bindeglied zwischen Trainer, Mannschaft, Spielausschuss und Vereinsvorstand agieren.

 

Bilal Dirani unterstützt Irag Baktiary als Spielertrainer

Der SV Jechtingen stellt sich für die kommende Saison auf und präsentiert namhafte Neuzugänge. Bilal Dirani wird künftig an der Seite von Irag Baktiary Spielertrainer des SV Jechtingen. Haider Dirani und Pave Bacelic komplettieren das Trio, das vom FV Sasbach kommt. Zudem stellte Jechtingen sechs weitere Neuverplichtungen sowie einen neuen Spielausschuss vor.

 

Adrian Gütermann, Bilal Dirani, Irag Baktiary, Sascha Bolz (v.l.) Foto: Verein

 

Insgesamt neun Neuzugänge und einen neuen Spielausschuss präsentierte der SV Jechtingen am Sonntag. Mit Bilal Dirani verstärkt sich der SVJ zudem auf der Trainerposition. Der 28-Jährige wird zur neuen Saison Trainer Irag Baktiary als Spielertrainer unterstützen. "Das ist für mich sehr wichtig, denn es ist sehr schwer sowohl gut zu spielen als auch das Spiel als Ganzes im Blick zu haben", so Irag Baktiary, der sich durch den neuen Trainerkollegen am Spielfeldrand entlastet sieht. Baktiary wird weiterhin an der Seitenlinie stehen, Bilal Dirani wird auf dem Platz agieren. "Das ist für uns ein echter Trumpf." Dirani sammelte in der Saison 2015/16 seine erste Erfahrung als Trainer in Jechtingen. Allerdings war er damals nur ein halbes Jahr beim SVJ aktiv. Nun folgt der zweite Anlauf, der von mehr Erfolg gekrönt sein soll. "Wir waren beide sofort auf der gleichen Wellenlänge", sagt Baktiary.

Mit Bilal Dirani kommen dessen Bruder Haider Dirani und Pave Bacelic vom FV Sasbach nach Jechtingen. Haider Dirani trumpfte in der abgelaufenen Saison als zweitbester Torschütze der Kreisliga A I mit 28 Toren auf. Mit Kaiss Baktiary, der 20 Treffer erzielte, soll er in der neuen Runde den Angriff besetzen: "Er wird mit meinem Bruder ein super Sturmduo bilden", ist sich Baktiary sicher. Des Weiteren verpflichtete der SV Jechtingen Torhüter Fuhat Sungur sowie Offensivspieler Thomas Wild vom FV Herbolzheim. Mit Nevian Cani kehrt ein weiterer Spieler nach Jechtingen zurück. Er kommt aus Holzhausen. Auch Adrian Bazan, der vom FC Bötzingen kommt, wird im nächsten Jahr das Trikot des SV Jechtingen überstreifen. Die Liste der Neuzugänge komplettieren Pascal Kromer und Simon Röttele, die aus der eigenen A-Jugend hochgezogen werden.

 

Personelle Veränderungen gibt es auch auf einer anderen Position: Adrian Gütermann wird neuer Spielausschuss, der bisherige, Sascha Bolz, scheidet aus. Irag Baktiary ist mit den Neuverpflichtungen sehr zufrieden und blickt positiv gestimmt auf die kommende Runde: "Wir freuen uns auf die neue Saison."

Sascha Bolz (Ex Spielausschuss), Adrian Gütermann (neuer Spielausschuss), Markus Gaß (2ter Vorstand), Nevian Cani, Bilal Dirani, Irag Baktiary, Lothar Dannecker (Vorstand), Pave Bacelic, Haider Dirani, Fuhat Sungur, Pascal Kromer, Thomas Wild

 

 

 

 

Aktuelles Mannschaftsbild 2018/2019 des SV Jechtingen
Gratulation zum Aufstieg in die Kreisliga A an unsere Herrenmannschaft! Der gesamte Verein ist sehr glücklich über die Meisterschaft und stolz auf euch. Das ist eine klasse Leistung, ihr habt es euch mehr als verdient.

Ein starkes Jahr - Aufstieg in die Kreisliga A 2017/2018

Ein paar Momente des letzten Spieltages und der Meisterfeier.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportverein Jechtingen e.V.