Die Motocrossler landeten beim Vereinsturnier auf dem 2. Platz. Sie unterlagen gegen das Trainerteam mit 0:1

Der Sportverein Jechtingen

veranstaltete vom 

Montag, 1. bis zum Sonntag 7. August 2016 die alljährliche Sportwoche. 

 

Auf eine gelungene Sportwoche mit mehreren Turnieren blickt der SV Jechtingen zurück. 

 

Die alljährliche Sportwoche mit vielen spannenden Begegnungen zählt zu den fußballerischen Höhepunkten des Jahres beim SV Jechtingen. Firmen-, Vereins- und Grümpelmannschaften aus der Umgebung hatten sich an der Sportwoche beteiligt. Auch ein Jugendturnier und der Allianz-Girls-Cup sorgten für Bereicherung. Die Sportwoche sei wunschgemäß verlaufen, bilanzierten die Verantwortlichen vom SVJ. Bei idealem Fußballwetter gab es viele Begegnungen mit herrlichen Spielzügen und reichlich Toren. Höhepunkt war am Sonntag das 63. Wanderpokalturnier mit fünf aktiven und zwei A-Jugendmannschaften sowie einem Bezirkspokalspiel, bei dem der SV Jechtingen den SV Reute mit 2:1 bezwang.

Alle Pokalturnierspiele waren auf zwei Mal 20 Minuten angesetzt. Im Finale traf der SC Kiechlinsbergen auf die Sportfreunde Eschbach, das der SC Kiechlinsbergen mit 3:1 für sich entschied.

 

Sechs Vereins-, sechs Grümpel- und sieben Firmenmannschaften kämpften im weiteren Turnierverlauf in 25 Begegnungen um Tore.

 

Am FreitagAbend fand der vom SVJ in Zusammenarbeit mit Torsten Schultes veranstaltete "Allianz-Girls-Cup" statt. Folgende aktiven Frauen-Mannschaften nahmen daran teil: FV Windenreute, SG Hausen/Rimsingen, SG Ebnet/St. Peter, SG Munzingen/Bad Krozingen, SG Vogtsburg, SG Köndringen, FC Weisweil und SG Jechtingen/Kiechlinsbergen.

In vielen spannenden Begegnungen setzen sich am Schluss die 4 besten Mannschaften durch. Auch der Gastgeber zählte dazu und musste sich im Halbfinale trotz starker Leistung dem schlussendlichen Turniersieger des FC Weisweil geschlagen geben. Die SG St.Peter verlor das Halbfinale gegen die SG Köndringen.

Zum Abschluss erhielten alle teilnehmenden Mannschaften GirlsCup Tshirts und Urkunden, der Sieger natürlich einen Pokal und auch der Gastgeber bekam für sein Bemühen wertvolle Sachpreise geschenkt. Danke an Torsten Schultes und die Allianz.

Der Samstag ab 17 Uhr stand ganz im Zeichen der Halbfinal- und Finalspiele. Ins Vereinsfinale gelangten Motocrossclub gegen SG Trainerteam Sasbach/Jechtingen (1:0). Das Firmen-Finale bestritt die Firma Amann gegen Firma Bickel (1:0) und das Grümpelfinale bestritten die Mannschaften FC Brutale Maschinen gegen Stammtisch Schelingen (0:1).

Im Anschluss an die Siegerehrung am Sonntagabend fand noch eine große Tombolaverlosung mit drei Hauptpreisen statt. Turnierleiter beim Vereins-, Firmen und Grümpelturnier war Werner Häfele.                

 

 

Die Mädels der SG Jechtingen/Kiechlinsbergen landeten beim Allianz Cup auf dem 4. Platz.

WetterOnline
Das Wetter für
Jechtingen
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportverein Jechtingen e.V.